Drucken

Kreismeisterschaft Donau-Neckar Blitzschach 2018

Aktualisiert (Dienstag, den 13. November 2018 um 23:32 Uhr) Geschrieben von: Anton Mrekaj Dienstag, den 13. November 2018 um 23:16 Uhr

Die besten Blitzschachspieler des Kreises Donau-Neckar kämpften in Rottweil um den Titel.

 

 Nach einem ungeheuer spannenden Turnier kamen gleich drei Spieler punktgleich ins Ziel. Die Gosheimer Matthias Narr und Ottmar Stehle mussten   aufgrund der Feinwertung dem neuen Champion Edgar Eckwert (SV Rottweil) den Vortritt lassen.

 

Spannend bis zum Schluss blieb es im Spielsaal des ausrichtenden Schachvereins Rottweil. Die tragische Figur war dabei zweifellos der Spaichinger Oliver Karg. Mit einer sagenhaften Siegesserie dominierte er die erste Hälfte des Turniers und hatte auch danach lediglich gegen die jungen Thorsten Schrägle (Spaichingen) und Roman Hass (Gosheim) ein Remis abgegeben. Doch ausgerechnet in der letzten Runde erwischte es ihn: Matthias Narr (Gosheim) bezwang den “Unbezwingbaren”. Damit überholte Narr den Spaichinger noch auf der Zielgeraden, ebenso wie sein Vereinskamerad Ottmar Stehle. Dazu gesellte sich still und leise auch der Rottweiler Spitzenspieler Edgar Eckwert, der sich auch durch Niederlagen gegen die beiden Spaichinger Armin Zimmermann und Oliver Karg nicht aus der Ruhe bringen ließ und mit solidem schnellen Schach Punkt um Punkt sammelte. Letztendlich entschieden seine Siege in den direkten Duellen mit Narr und Stehle zu seinen Gunsten. Die höhere Feinwertung hievte ihn auf den Thron vor den beiden fulminant aufspielenden Gosheimern und dem undankbaren Vierten Oliver Karg..

 

Dem Sieger Edgar Eckwert überreichte Kreisvorsitzender und Turnierleiter Harry Pfriender den Siegerpokal, die ersten Drei erhielten Urkunden. Die ersten sechs der Tabelle qualifizieren sich für die Blitzschach-Bezirksmeisterschaft in Tuttlingen.

 

Die Abschlusstabelle:

 

1. Edgar Eckwert (SV Rottweil), 2. Matthias Narr, 3. Ottmar Stehle (beide SR Heuberg Gosheim) alle 13,0 Punkte, 4. Oliver Karg 12,5, 5. Thorsten Schrägle (beide SR Spaichingen), 6. Gunther Kaufmann (SG Donautal-Tuttlingen) beide 9,0, 7. Armin Zimmermann (SR Spaichingen) 8,5, 8. Roman Hass, 9. Lothar Weber (beide SR Heuberg-Gosheim) beide 7,5, 10. Boris Zeldin, 11. Waldemar Titz (beide SV Rottweil) beide 6,5 Punkte, vor weiteren fünf Spielern.